Fachtag 2021 „Partizipation ganz praktisch“

Im März 2021 waren interessierte Erzieher*innen aus unseren Kitas dazu eingeladen, sich in einem Onlineformat mit ihrer Praxis auseinander zu setzen.

 

Mit der Referentin und Multiplikatorin für Partizipation, Kari Bischof-Schiefelbein, haben die Teilnehmer*innen einen fachlich fundierten Input zum Thema Kinderrechte und Partizipation erhalten. Im Anschluss daran wurde in Diskussionsrunden, die von den Fachberater*innen moderiert wurden, die Möglichkeit zum Austausch geboten und die Reflexion der pädagogischen Arbeit in den Kitas ermöglicht. Die Arbeitsergebnisse und zusätzliches Material konnte allen Teilnehmer*innen nachträglich zur Verfügung gestellt werden.

 

Der Fachtag „Partizipation ganz praktisch“ war der dritte Fachtag zu den Kinderrechten, die als pädagogisches Schwerpunktthema bei Kindertagesstätten SüdOst seit 2019 im Fokus stehen.

 

Beim Auftakt haben wir 2019 mit Unterstützung von Barbara Elisabeth Schmitz einen Fachtag für Leitungen und Erzieher*innen zu den Kinderrechten im Rathaus Treptow organisiert.

Im Jahr 2020 hat Sabine Radtke einen Fachtag für Leitungen zum Thema Partizipation und Beschwerdemanagement als online Angebot vorbereitet. Dabei wurden auch die Aspekte der Beschränkungen durch die Auflagen der Pandemie beleuchtet. Die Kitaleitungen haben Material für die fachliche Bearbeitung in ihren Teams erhalten.

 

Mit dem diesjährigen Fachtag „Partizipation ganz praktisch“ konnten die Erzieher*innen die Beteiligungsmöglichkeiten der Kinder in ihren Kitas noch einmal unter die Lupe nehmen und praktische Anregungen mitnehmen. Deutlich wurde, dass die Selbstbestimmungsrechte der Kinder, wie Essen, Schlafen, Anziehen usw. in den Teams immer wieder auch kontrovers diskutiert werden. Die Rechte der Kinder und ihr Schutz geraten da nicht selten in einen gegensätzlichen Konflikt. Es braucht Vertrauen in die Kompetenzen der Kinder und Mut, sie lernen zu lassen, für sich selbst und ihren Körper sorgen zu können. Dazu brauchen die Pädagog*innen den Dialog, um die notwendige pädagogische Haltung zu entwickeln und Kinder und Eltern einzubeziehen und begleiten zu können.

 

Kinder mitentscheiden und mitmachen zu lassen bleibt ein spannendes Thema und es lohnt immer noch einmal den Blick zu schärfen. Kinder können ihre Rechte nicht einfordern, sie brauchen Erwachsene, die sie ihnen zugestehen!